Drucken

Litha – Sommersonnenwende

Veröffentlicht am von

Litha – Sommersonnenwende

Litha – Sommersonnenwende

Der längste Tag im Jahr!

Die Jahreskreis der Sonne hat ihren Zenit erreicht.
Alles blüht, gedeiht, die Früchte sind fast bereit zur Ernte.

Nun werden die Tage wieder kürzer, der Jahreskreis wendet sich nun wieder dem Ende zu.
Er endet und beginnt erneut mit Jul – der Wintersonnenwenden.
In unserer modernen Welt, geprägt durch das Christentum symbolisiert durch das Weihnachtsfest.

Heute ist ein schöner Tag um den Jahreskreis z. B. durch ein Lagerfeuer zu würdigen.
Den Naturgeistern zu Ehre ein paar Kräuter und Früchte ins Feuer geben. Wie Beifuss, Johanniskraut, Kamille und Thymian. Beeren, Haselnüsse oder Walnüsse.

Einen Blumenstrauss mit den jetzt blühenden Blumen zu Binden ist auch eine schöne Geste der Dankbarkeit an die Naturgeister.

Schöne Farben für das Festes sind Grün, Orange-Gelb und Gold.
Düfte, Öle wie etwa Citronella, Lavendel, Orange, Rose und Thymian sollten uns begleiten und zur inneren Einkehr einladen.

Genießt den Tag und seid dankbar für alles Gewesene, Gegenwärtige und Zukünftige!